Zigarillos unterscheiden sich in Format und Stärke. Es gibt fünf verschiedene Stärkegrade bei Zigarillos: sanft, sanft-medium, medium, medium-stark und stark. So gelten kubanische Zigarillos eher als mittelstarke bis starke Zigarillos, während Zigarillos aus der Dominikanischen Republik eher als mild beziehungsweise als leicht eingestuft werden. Die Stärke wird geprägt durch den anteiligen Nikotingehalt und nicht durch den unterschiedlichen Geschmack. Kubanische Zigarillos weisen normalerweise einen deutlich milderen Geschmack als brasilianische Zigarillos auf, sind aber vom Nikotingehalt erheblich stärker.